Projektreferenzen

Realisierung eines Tangible User Interface

Die heutigen Verfahren zur Übermittlung von sicherheitsrelevanten Daten, z. B. TAN-Nummern für das Online-Banking, sind anfällig gegen Ausspähung. Neuentwicklung eines Verfahrens (Tangible User Interface) zur ausspähsicheren Übertragung von Daten.

Reflow Controller für einen Soldering-Ofen

Zum Löten von SMD-bestückten Platinen mittels Reflow-Ofen müssen Aufheizzeiten und Temperaturen eingestellt und ständig überwacht werden.

 

Der Ofen ohne eine zusätzliche Elektroniksteuerung hat einen linearen Temperaturverlauf und kann ohne ständige manuelle Steuerung den Verlauf des Lötprofils nicht einhalten.


Controller für LED-Lichtbänder

Bis zu vier Lichtbänder mit jeweils bis zu 300W sollen automatisch ein- und ausgeschaltet werden. Die Schaltzeit soll von 1 bis 99 Minuten eingestellt werden können.


RQM - Weltweites Requestmanagement

Ein großer Anlagenbauer mit zentralem Sitz in Deutschland plant, baut und betreibt solar-thermische Kraftwerke weltweit. Es handelt sich dabei um eine auftragsbezogene Fertigung bei langen Projektlaufzeiten. Während dieser Laufzeit besteht ein enger Kontakt und permanente Kommunikation zwischen den Baustellen und der zentralen Entwicklung, um zeitnah auftretende Probleme zu beheben. Hierzu ist der Austausch von Beschreibungen, Dokumenten, Skizzen etc. erforderlich.


Product Change & Termination Notification -
Management bei Bauteileänderungen

Für das weltweite Management von technischen Bauteileänderungen durch den Lieferanten sind erhebliche Kommunikations- und Koordinationsvorgänge notwendig, um sicherzustellen, dass Qualität und Kostenstruktur des Produktes nicht negativ beeinflusst werden.


Escalation Tool Box -
Eskalationsmanagementsystem bei Zulieferern

Das Unternehmen erhält mit der Escalation Toolbox (ETB) ein Report- und Warnsystem für Qualitätsprobleme seiner Lieferanten, die während der Herstellung von Produkten und Bauteilen auftreten. Durch die einheitliche Erfassung solcher Meldungen mit einem fest hinterlegten Verteilerkreis können rasch geeignete Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.


Ihr Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner

Lothar Stahl
Geschäftsführer

0941 26027-202
Lothar.Stahl@xws.de

Weitere Referenzen

Weitere Referenzen stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.